Deine Jobbörse für Passau & Umgebung Jobs Passau

Wer einen neuen Job in der Region Passau sucht, ist hier richtig. Jobs Passau ist ein Treffpunkt für Arbeitgeber und Arbeitnehmer, angeboten werden freie Stellen für Voll- und Teilzeittätigkeiten, interessante Nebenjobs und Ausbildungen sowie für Praktikantenstellen. Auch Stellenangebote aus umliegenden Landkreisen, wie Freyung-Grafenau, Rottal-Inn sowie Deggendorf sind hier zu finden.

Arbeiten in Passau

In der kreisfreien Stadt Passau sind rund 57.200 Menschen amtlich registriert. Die zum Regierungsbezirk Niederbayern gehörende Metropole hat, laut Agentur für Arbeit eine aktuelle Arbeitslosenquote von lediglich 2,4 %. Insgesamt werden der Region im aktuellen Zukunftskalender (Quelle: 2016) hohe Zukunftschancen eingeräumt, was sich auf den künftigen Arbeitsmarkt positiv niederschlagen dürfte.

Für Jobsuchende

Jobbörse für Jobsuchende Jetzt registrieren und Jobs finden

Für Arbeitgeber

Jobbörse für Arbeitgeber Jetzt Arbeitgeber-Profil anlegen

Die aktuell 5 beliebtesten Jobs in Passau

HÄUFIG AUSGESCHRIEBENE STELLENANGEBOTE IN PASSAU

Immer wieder fallen die Namen großer Arbeitgeber in der Region. Etwa die Berger Holding GmbH, die Verlagsgruppe Passau, die mymuesli GmbH, die Micro-Epsilon Messtechnik GmbH & Co. KG, die crealytics GmbH sowie der Innowerk-IT GmbH. Auf der Gegenseite können sich verschiedene Berufsgruppen bewerben: Ingenieure, Maschinenbauer, Altenpfleger, Softwareentwickler, PTAs, Personalreferenten, Erzieherinnen, Sozialpädagogen, Bürokauffrauen und/oder Industriekaufleute sowie Fachkräfte aus den Bereichen Marketing und Pharma.

Beliebte Arbeitgeber in Passau

Jobs aus der Umgebung von Passau

Doch nicht nur in Passau selbst finden sich viele offene Stellenangebote. Viele Firmen sind auch in den umliegenden Gemeinden sowie kleineren Stadtteilen von Passau auf Mitarbeitersuche. So finden sich viele kleine und mittelständische Unternehmen auch in folgenden Ortschaften wieder

LEBEN IN PASSAU

Passau wird auch als die "Dreiflüssestadt" bezeichnet, sie liegt nämlich zwischen Donau, Inn und Ilz sowie an der Grenze zum Nachbarstaat Österreich. Die Altstadt liegt direkt am Inn und auf dem nördlichen Teil an der Donau. Die sogenannte Neue Mitte ist gewerblichen Gebäuden vorbehalten. Von der "Schanzlbrücke" fällt der Blick ungehindert auf die Altstadt und auf die "Veste Oberhaus", sie fungiert als ein mächtiges Baudenkmal. Wesentlich niedriger gebaut duckt sich die Wallfahrtskirche Mariahilf während das Stadttheater von Passau an die künstlerischen Schwerpunkte der Stadt erinnert. Das ehemalige "Scharfrichterhaus" zeigt sich heute so modern renoviert wie das "Glasmuseum" oder das Gymnasium "Leopoldinum", einst ein Jesuitenkolleg. Und aus dem "Schloss Freudenhain" ist heute das "Auersberg-Gymnasium" entstanden.

Vier Fakultäten hat die Universität anzubieten: Jura, Wirtschaftswissenschaften, Philosophie sowie die Fakultät für Informatik und Mathematik. Dazu passen die entsprechenden Forschungseinrichtungen, zum Beispiel das Zentrum für Europarecht, das Institut für Interkulturelle Kommunikation oder das Centrum für Marktforschung oder für die marktorientierte Tourismusforschung. Den Studierenden steht eine Studentenwohnanlage in der "Bräugasse" zur Verfügung, von dem aus sie einen romantischen Donaublick genießen können.

Vom Dom St. Stephan aus geht es über teils steile Treppen hinunter in die Altstadt, typisch für die Bauweise, an ihr waren italienische Baumeister beteiligt, ist die "Pfaffengasse". Bedeutung auf dem Domplatz haben das "Lamberg-Palais", die "Alte Residenz" sowie das Denkmal für den bayerischen König Max I. Joseph.

Dem Einkaufsvergnügen dienen die Lugwigsstraße gemeinsam mit den Nebenstraßen, wo sich Geschäfts, Cafés und Restaurants etabliert haben. Wichtiger Wirtschaftszweig ist aber auch das Messegelände im Stadtteil Kohlbruck. Dort finden unter anderem die jährliche "Mai- und Herbstdult" statt, es bietet Platz für das "Haferlsfest" mit einer Dauer von drei Tagen, das "Inselfest" und alle zwei Jahre das große Bürgerfest. Die Fortsetzung der Veranstaltungen geschieht durch die Fertighausmesse sowie die Bau- und Energiesparmesse.

Passau hat auch seine sportiven Seiten. Im "Dreiflüssestadion" werden Fußballspiele ausgetragen, über 600 aktive Mitglieder zählt der Passauer Ruderverein, und für das Tischtennisspiel zeichnet der "TTC Fortuna" verantwortlich. Und viele Radsportfans treffen sich beim Drei-Länder Radrennen Linz, Budweis und Prag. Zu berichten wäre noch über den Passauer Hafen mit zwei Umschlagplätzen, einer 650 Meter langen Kaianlage sowie über die Bedeutung als Startort für Donaukreuzfahrten.